Donnerstag, 27. Juli 2017

Mrs. Pauly in anderen Umständen

Genähtes für mich ist in letzter Zeit echt selten geworden...

Klar, das liegt am dicker werdenden Bauch!

So schön selber nähen auch ist, so kostspielig ist es auch und irgendwie tut es mir im Herzen weh, mir so schöne Teile zu nähen, die ganz sicher bald nicht mehr passen...

Aber um das ein oder andere selbst genähte Teil komme ich doch nicht herum


Wie diese Mrs. Pauly von Annas-Country.

Manchmal kann es soooo schwer sein, ein Kleidungsstück zu finden, dass den Vorstellungen entspricht. Mit dickem Bauch wird das nicht einfacher und da ich schon so ganz grundsätzlich nicht die schmalste bin, finde ich derzeit manchmal so gar nichts!

Wie gut, dass ich da dann doch selbst was machen kann.

Ich brauchte doch so dringend ein einfach nur weißes T-Shirt!


Da kam Mrs. Pauly wie gerufen, der Schnitt wartete schon monatelang hier auf seinen Einsatz, nachdem ich die liebe Anna beim Lillestoff-Festivel letztes Jahr kennen gelernt habe und durch ihre kleine Fotoaktion ein eBook aussuchen durfte (danke noch einmal dafür!).

Wie gesagt, ist meine Mrs. Pauly einfach nur weiß, damit sie zu bunten Hosen und Röcken passt! 

An der Knopfleiste habe ich silberne Druckknöpfe angebracht, das sieht man hier nicht so gut, weil sie so glänzen. Damit ist sie dann später auch wunderbar zum Stillen geeignet!


Weil ich aber gerne Details und das gewisse Etwas mag und brauche, habe ich der Mrs. Pauly ein kleines Extra verpasst:


Ich find die richtig süß und sie werten ein schlichtes Teil direkt etwas auf.

Inzwischen ist mein Shirt schon deutlich praller gefüllt. Ich bin gespannt, ob ich es bis zum Ende hin tatsächlich tragen kann...

Auf jeden Fall plane ich, wenn alles vorbei ist, die Seitennähte wieder aufzutrennen und die Raffung raus zu nehmen. Dann brauche ich nur noch das Vorderteil kürzen und neu säumen, dann habe ich wieder ein ganz normales Shirt!
So der Plan 😉.

Liebe Grüße
Christina


1 Kommentar:

  1. Sieht toll aus und kann sicherlich auch noch nach der Schwangerschaft als legeres Shirt getragen werden.

    Lg, chrissi

    AntwortenLöschen