Samstag, 18. November 2017

Baby-Pause ♥

Hallo ihr Lieben!

In letzter Zeit war es hier verdächtig ruhig und auch in nächster Zeit wird es wohl erst mal dabei bleiben.

Nach quälend langer Wartezeit haben es dann doch noch geschafft

Am 7.11. um 2.14 Uhr kam endlich unser zweiter Sohn Jan-Leon zur Welt! 

Er wog 3400g und ist 52cm groß.

Leider ist es am Ende wieder ein Kaiserschnitt geworden. Aber egal, Hauptsache es geht ihm gut! Ich bin auch schon wieder ganz gut auf den Beinen und nun kuscheln wir uns ins Leben .

Somit ist es wohl erst mal etwas ruhiger hier - unser neues Leben zu viert hält einige neue Herausforderungen für mich bereit.





Aber ganz aus der digitalen Welt bin ich auch nicht verschwunden. Auf Facebook und Instagram gibt es immer mal wieder ein Lebenszeichen von uns ♥.

Liebe Grüße
Christina

Donnerstag, 2. November 2017

Unser Foto-Outfit

Unglaublich, morgen, MORGEN haben wir schon den errechneten Geburtstermin für unseren zweiten Sohn erreicht.

Ich habe ehrlich gesagt nie geplant, SO LANGE schwanger zu sein und bin immer fest davon überzeugt gewesen, dass unser Baby deutlich vor dem Termin kommt.

Pustekuchen.

Ich hoffe, wenn das Zwerg da ist, passt er überhaupt noch in dieses süße Outfit, das ich für unser erstes Fotoshooting und die Heimreise aus dem Krankenhaus vorgesehen habe.


Mint und grau sind nun mal meine liebsten Babyfarben und so ist natürlich auch dieses Set in diesen Farben gehalten.


Ich finde, das ist die perfekte Mischung aus besonders und schlicht. Helle Farben und so schön babymäßig.


Unter der süßen Strampelhose versteckt sich ein kleines Wickelshirt. Beide Teile habe ich nach dem FreeBook "Minikollektion" von mialuna genäht.

Den Link zu diesem FreeBook und jedem anderen tollen eBook oder FreeBook, dass ich aufgetan habe, findet ihr übrigens immer und jederzeit auf meiner Baby-Pinnwand bei Pinterest.


Lange habe ich überlegt, ob und wie ich die Vorderseite des Stramplers gestalten will.


Schlicht ist schön, aber ein bisschen besonders sollte es dann doch werden und auch hier bin ich wieder auf ein Freebie gestoßen, das einfach zu perfekt passt und so schön ist ♥.



In echt kommt der Plott aus Flockfolie besser zur Geltung, als auf dem Foto.

Ich freue mich schon so sehr auf den Tag, an dem in diesen Sachen endlich unser Baby steckt! Wir warten jeden Tag darauf...

Liebe Grüße
Christina

Dienstag, 24. Oktober 2017

Weißt-du-lieb-hab-Hase ♥

Bei diesem Stoff, da war auch ich mal dabei, als es darum ging, möglichst schnell etwas davon zu shoppen, bevor schon wieder alles weg ist!

Normalerweise spiele ich bei so etwas nicht mit, weil es mir einfach zu doof ist, aber der kleine braune Hase, der ist für uns irgendwie etwas besonderes.

Eigentlich kennt doch jeder die Geschichte "Weißt du eigentlich, wie lieb ich dich hab". Früher als Pappbuch für die Kleinsten, dann als Serie auf KiKa, begleitet er mich schon mein ganzes Leben und auch meinen großen Sohn.

Unser allabendlicher Abschiedsgruß lautete immer "Weißt du lieb hab? - Himmel und zurück!"

Wie traurig war ich, als ich dann bei der ersten Runde vom Stöffchen nichts abbekommen habe. Ich hätte doch gern für meinen Hasen etwas daraus genäht. Inzwischen ist der aber zu groß dafür...

Bei der zweiten Stoffrunde habe ich nun aber etwas davon ergattert und so kommt unser zweites Baby endlich in den Genuss eines Hasen-Outfits ♥.

Freitag, 20. Oktober 2017

Kleinkram fürs Babyzimmer

Beim Großen haben wir schon lange ein Bettutensilo am Bett hängen. Das ist super praktisch, um den Schlafi am Tag aufzubewahren und andere Dinge nah am Bett aufzubewahren.

Für das Baby habe ich nun auch eines genäht.

Statt eines Beutels habe ich mich hier aber für eine andere Variante entschieden.

Dienstag, 17. Oktober 2017

Eisbärbaby

Es gibt so viele schöne Stoffe und Schnitte und Ideen für Babykleidung, da muss ich einfach das ein oder andere noch nähen, obwohl wir eigentlich ja doch schon genug haben.

Aber macht ja nichts.

Manches muss einfach sein.

So wie dieses super süße Set:

Donnerstag, 12. Oktober 2017

ein kleiner IKEA-Hack

Damit ihr hier auch mal wieder etwas anderes seht, als nur Babykram, habe ich heute meinen aufgepimpten Hocker mitgebracht.

Gut, zugegeben, ein bisschen was mit Baby hat auch der zu tun, denn als ich mein Nähzimmer räumen musste, um daraus das Babyzimmer zu machen, musste ich mir für meine Nähecke im Wohnzimmer eine neue Sitzgelegenheit suchen, da mein alter Bürostuhl dafür zu groß und sperrig war.


Da bleibt mir nur ein Hocker übrig, denn alles andere nimmt zu viel Platz weg. 

Ich wollte dann zuerst einen neuen kaufen, aber mal ehrlich, bequem sind die alle nicht, also habe ich es gelassen und bin bei meinem alten Hocker aus der Ecke geblieben.

Mehr zufällig bin ich dann auf diesen Beitrag von kullaloo gestoßen, in dem sie ein Sitzkissen für eben genau diesen ollen Hocker nähen.


Perfekt!

Jetzt ist der olle Hocker nicht nur deutlich schicker, als vorher, sondern auch etwas bequemer!


Liebe Grüße
Christina


Dienstag, 10. Oktober 2017

Kuschelwarm unterwegs

Ja doch, so langsam ist wird wirklich, wirklich alles fürs Baby vorbereitet.

Nachdem mir der Sommer ziemlich lang vor kam, ist es nun auf einmal doch gar nicht mehr so lang, bis unser Baby kommt! Wenn man es genau nimmt, kann es nun schon jeden Tag soweit sein.

Von heute an gerechnet sind es bis zum errechneten Geburtstermin gerade mal noch 24 Tage - der Countdown läuft!

Damit unser Babylein schön warm und kuschelig nach Hause kommen kann, habe ich für unseren Babysafe eine Einschlagdecke nach dem FreeBook von NiKidz genäht:

Dienstag, 26. September 2017

Wickelbody "Onni" in winzigklein ♥

Heute wird es hier noch einmal ganz klitzeklein. ♥

Eigentlich wollte ich ja nicht so viele kleine Sachen selber nähen, wachsen Babys doch so unverschämt schnell aus den kleinen Größen raus, aber hachz, ich kann dann doch nicht anders und wenn ich dann expressmäßig auch noch beim Designnähen für Sophies neuen Wickelbody-Schnitt einspringen darf, na dann MUSS ich "leider" (JUHU) noch mal ran 😉.

Dienstag, 19. September 2017

Geschwistershirts für meine Jungs

Quasi vom ersten Tag der Schwangerschaft an war mir klar, für meine beiden Kids will ich Geschwistershirts nähen!
Nachdem klar war, dass wir wieder einen Jungen bekommen werden, habe ich dann auch direkt angefangen, darüber nachzudenken, wie diese aussehen sollen.

Das war für mich gar nicht so einfach, denn für beide Jungs, einen 6-Jährigen und ein Baby, musste der Stoff passend sein!

Also nicht zu albern oder niedlich, nicht zu cool und schlicht, ein Stoff der niedlich ist an Babys, aber cool an nem großen Jungen, puh...

Ich habe dann einfach ein paar Stoffe bestellt, die mir gut gefallen haben (und das ist mir gar nicht schwer gefallen 😉) und der zukünftige große Bruder durfte aussuchen, welcher es werden sollte!

Und er hat eine so tolle Wahl getroffen! Das hätte niemand besser treffen können 💗.

Dienstag, 12. September 2017

Unsere Dinoschultüte

 Was für ein aufregendes Jahr!

Neben der Schwangerschaft und den damit einher gehenden Veränderungen, wurde unser Großer in diesem Jahr auch eingeschult!

Der Weg bis dahin war für uns nicht ganz so einfach, wie man sich das wünscht. Am Ende ist aber alles gut geworden und unser Sohnemann ist in den Schulkindergarten eingeschult worden. Das ist so etwas ähnliches wie die Vorschule.

Da uns die richtig große Einschulung im nächsten Jahr erst noch bevorsteht, gab es für die kleine Einschulung dieses Jahr erst mal nur eine kleine Schultüte fürs Schulkind.

Montag, 4. September 2017

Libellen-Bluse von Paulina *Werbung*

Heute habe ich mal etwas anderes dabei - nichts selbst genähtes!

Dieses Mal habe ich mich mit einem fertigen Kleidungstück beliefern lassen.

Paulina Umstandsmode hat mich gefragt, ob ich ein Produkt aus ihrem Shop testen möchte! Und ich muss schon sagen, dass ehrt mich sehr, als kleines Licht am Bloghimmel.

Noch dazu fehlt es eben jetzt gerade ganz besonders an passender, guter Kleidung, denn umso größer der Bauch wird, desto kleiner wird der Stapel tragbarer Kleidung im Schrank.

Schon beim ersten Stöbern im wunderschönen Paulina-Shop habe ich mich direkt in diese Bluse mit Libellen verliebt - passt doch zu gut zu mir und meinem Label!

Dienstag, 29. August 2017

Jolly Jumper - so so süß! ♥

Bei diesen beiden Teilen, die ich euch heute zeigen möchte, freue ich mich irgendwie schon ganz besonders darauf, sie endlich dem Baby anzuziehen!

Die sind einfach so super zuckersüß! Jetzt schon zum Anbeißen. Wie werden sie dann erst mit Baby drin aussehen?!

Es handelt sich dabei um den "Jolly Jumper" von Lybstes und in den Größen 50 und 56/62 ist das sogar ein FreeBook!

Dienstag, 22. August 2017

Regenbogenbodys fürs Baby

Für mich gibt es da einen Klassiker unter den Babyschnittmustern, der auf keinen Fall fehlen darf!


Der ist einfach toll! Es gibt ihn in super tollen Varianten und vielen Größen.

Auch für meinen Großen habe ich den schon genäht und nun wird auch unser Baby damit ausgestattet:

Dienstag, 8. August 2017

BabyBanana-Set

Der Sommer in diesem Jahr ist ja mal wieder äußerst launisch! Zwischen Jeans mit Jacke und Bikini-Wetter liegt manchmal nicht mal ein Tag, das macht mir schon manches mal zu schaffen und ich verbringe die meisten Tage recht ruhig.

Nun sind aber auch die Ferien für meinen großen Sohn zu Ende und das geregelte Leben hält wieder Einzug (auch, wenn ich noch eine Woche Urlaub habe).

Da kann man ruhig mal wieder aktiver werden und etwas aus dem Sommerloch heraus kriechen.

Denn trotz aller Widrigkeiten bin ich längst nicht untätig, immerhin will alles für den BabyBoy vorbereitet werden, solange ich es noch kann.

Hier habe ich noch ein süßes Set in der kleinen Größe 50/56 genäht, denn gerade die kleinen Größen fehlen mir noch (und ich hab irgendwie keine Ahnung mehr, wie viel man tatsächlich braucht...).

Also los geht es mit dieser gelben Hose.

Die Erstlingsshose aus dem Set "Luis" von fadenkäfer habe ich aus einem alten Langarmshirt genäht. Gelb ist eigentlich so gar nicht meine Farbe, aber in diesem Fall musste es einfach mal gelb sein, denn

Donnerstag, 27. Juli 2017

Mrs. Pauly in anderen Umständen

Genähtes für mich ist in letzter Zeit echt selten geworden...

Klar, das liegt am dicker werdenden Bauch!

So schön selber nähen auch ist, so kostspielig ist es auch und irgendwie tut es mir im Herzen weh, mir so schöne Teile zu nähen, die ganz sicher bald nicht mehr passen...

Aber um das ein oder andere selbst genähte Teil komme ich doch nicht herum

Dienstag, 18. Juli 2017

ein kleiner Gefährt

Guten Morgen meine Lieben (oder guten Tag 😉)!

Hab ich echt letzte Woche den Dienstag verpasst und es nicht mal gemerkt?! Bis gerade eben... Da kann man mal sehen, wie schnell die Zeit vergeht...

Dabei hat man manchmal das Gefühl, sie vergeht gar nicht!

Hast du zu viel davon, scheint sie still zu stehen. Hättest du gern mehr, rast sie dir davon. (Nebenbei habe ich heute Geburtstag und wieder rast die Zeit 😅).

Wenn die Zeit manchmal wieder still zu stehen scheint, habe ich das Häkeln für mich neu entdeckt.
Denn gerade in der Schwangerschaft ist es doch manches Mal so, dass man das Warten satt hat. Ich kann nicht alles, was ich gerne möchte und stattdessen schaue ich zu, wie andere es machen. Puh.

Naja, also häkele ich.

Dienstag, 4. Juli 2017

kuschelwarm für den Winter

Das ist schon etwas eigenartig - draußen auf der Terrasse in der Sonne zu sitzen und dicke Wintersachen zu nähen...

Aber wir bekommen nun mal ein Winterbaby und ich bezweifle es, dass ich es schaffe, die Winterausrüstung erst dann zu nähen, wenn wir sie brauchen ;-).

Darum nähe ich also warme Sachen in der Sonne sitzend, so wie diesen kuscheligen Overall nach dem Schnittmuster "Leo" von fadenkäfer.

Dienstag, 27. Juni 2017

kleine Hasen

Auch heute gibt es wieder nur Babykram zu sehen und ich probiere mich weiterhin durch die vielen, schönen FreeBooks, die man im Netz finden kann ♥.

Ich staune immer wieder, wie viele schöne Schnittmuster man für nichts einfach so bekommen kann. Fast die ganze Babyausstattung besteht aus kostenlosen Schnittmustern und ich muss dafür einfach mal ein großes DANKESCHÖN aussprechen!

Das erste Teil heute habe ich nach dem FreeBook "Autumn Rockers" Mini&Baby von mamahoch2 genäht:

Dienstag, 13. Juni 2017

Babys erstes Outfit

Inzwischen habe ich fast die Hälfte meiner zweiten Schwangerschaft geschafft und wie schon beim ersten Mal kann ich es kaum abwarten!

Das Stillsitzen und Warten fällt mir so richtig schwer und "Nachteil" beim zweiten Kind ist definitiv, dass man weniger vorbereiten muss, als beim ersten, denn viele Sachen hat man eben schon!

Die letzten Wochen habe ich mir etwas die Zeit damit vertrieben, die ersten Babysachen zu nähen, in neutralen Farben, denn ein Outing gab es bisher noch nicht.

Ich weiß schon nicht mehr, in welcher Reihenfolge ich was genäht habe (Schwangerschaftsdemenz ist absolut MEIN Thema!), also mache ich es der Größe nach und fange mit dem Kleinsten an:

eine supersüße Babybump Rockers nach einem FreeBook von mamahoch2 in Größe 50/56.

Freitag, 9. Juni 2017

Achtung der Babyspam beginnt!

Lange, viel zu lange ist es hier schon wieder sehr ruhig gewesen.

Aber was soll ich sagen, die zweite Schwangerschaft stecke ich einfach nicht so locker weg, wie die erste.
Alles nur Kinkerlitzchen, aber erstmal ausreichend, um einen auszubremsen und die Energie zu rauben.

So liege ich diese Woche seit drei Tagen fast nur rum, nachdem ich am Dienstag immer wieder Schmerzen im Bauch bekam und der Bauch hart wurde... vorzeitige Wehen, viel zu früh. Also Mami, mach mal langsam!

Somit hatte ich aber auch endlich mal wieder Zeit, mich um mein Hobby zu kümmern, denn räumen, aufräumen,putzen und kochen mussten erst Mal ruhen.

Wir haben heute genau 19+0, die 20. SSW und ich war in den letzten Wochen nicht untätig.

Foto vom 30.5. bei 17+4

Dienstag, 2. Mai 2017

Ein Trip nach "Sylt" - rapantinchens neuer Rock

Hallo meine Lieben!

Der Frühling ziert sich im Moment ja noch ganz schön, dabei hatte es doch so gut angefangen?!

Da fällt es schwer, an Sommermode und kurze Kleidung zu denken. Es scheint zwar die Sonne aber klirrend kalte 4°C locken uns eher weniger nach draußen...

Nichts desto trotz habe ich mich schon ein bisschen mit dem Sommer befasst, denn bei rapantinchen gibt es da jetzt einen neuen, ganz süßen und super einfach Rock namens "Sylt".

Und in diesem Sommer brauche ich ausnahmsweise WIRKLICH mal neue Kleidung, denn vermutlich werden die Sachen aus dem letzten Sommer fast alle nicht mehr passen ;-).


Denn in diesem Jahr brauche ich in meinen Kleidern Platz für eine große Murmel ♥.

Dienstag, 11. April 2017

Frühlingsboten

Habt ihr auch das schöne Wetter der letzten Tage so sehr genossen wie wir?

Der Frühling ist da! Und fast schon sommerliche Temperaturen locken Mensch und Natur nach draußen.

Wo man auch nur hinsieht treiben sich fröhliche Menschen umher und die Natur explodiert geradezu. Die Bäume tragen frische, grüne Knospen, die Kirschen und Magnolien blühen und aus dem Boden schießen Blumen.

Hach, ich liebe das so sehr ♥.

Um dieser Liebe gebührend zu fröhnen habe ich mir nun ein absolut frühlingshaftes Kissen genäht.

Ganz gegen meine üblichen Vorlieben ist mein neues Kissen ein Traum in Pastell, aber als ich die zauberhaft schöne Plotterdatei von mirella.design gesehen habe, musste ich sofort die rosa Tulpen haben!

Dienstag, 4. April 2017

Passend zur Schultüte

Wie schon angedeutet habe ich passend zur Schultüte für meine Nichte letztes Jahr ein Portemmonaie und einen Sportbeutel genäht.

Leider weiß ich nicht mehr, woher ich das Schnittmuster hatte oder wie es hieß. Da muss ich dringend nochmal recherchieren, denn das war wirklich richtig schön und super einfach zu nähen. So eines braucht mein Sohn auch noch ;-).

Dienstag, 28. März 2017

Zur Einschulung meiner Nichte

Ich muss dringend mal meine Rückstände aufarbeiten.

Da warten noch so schöne Dinge darauf, gezeigt zu werden.

Wie zum Beispiel die Schultüte, die ich letzten Sommer für meine Nichte genäht habe!

Zusammen mit meiner Schwägerin haben wir passenden Stoff zur Schultasche ausgesucht und das Design ausgedacht.

Dienstag, 21. März 2017

Für meine Mama

Letztes Jahr im August schon, habe ich für meine Mama dieses Geburtstagsgeschenk genäht.

Tja, warum das so lange brauchte um es hier her zu schaffen, ich weiß es nicht ;-).

Dabei ist ihre neue Handytasche eigentlich ganz gut gelungen.

Donnerstag, 16. März 2017

Den Kräutergarten auf Vordermann bringen

Endlich scheint der Frühling Einzug zu halten!
Die Sonne schaut hervor. 

Die Blumen fangen an zu treiben und an den Bäumen kommen die erste Knospen zum Vorscheinen.

Ja sogar der Schnittlauch wächst schon!

Da kribbelt es mir richtig in den Fingern etwas im Garten zu wühlen.

Den Anfang habe ich mit den Töpfen für meine Kräuter gemacht und ihnen eine neue Beschriftung verpasst.


Dienstag, 14. März 2017

Comeback mit Gebrüll

Hallo meine Lieben! Ich bin wieder da ;-).

Eine ganze Weile war bei mir etwas die Luft raus.
Aber so eine kleine Pause kann mal gut tun.

Nun war ich, wie viele von euch wahrscheinlich auch, erst noch mal ne Runde krank und nun habe ich endlich meine Lust zum Bloggen wieder gefunden.

Da komme ich direkt mit was tierischem um die Ecke.

Bei frau scheiner gibt es jetzt sooo tolle Tier-Plottdateien! Eine ganze Manege voll.

Mein Sohnemann hat sich sofort den Tiger ausgesucht:

Dienstag, 17. Januar 2017

Kuschel-Mona

Kuschelige Klamotten, die kann man im Winter immer gebrauchen und Hosen, Hosen brauchen wir erst recht immer in rauen Mengen. Ständig sind diese Dinger in der Wäsche oder, zack!, schon wieder zu kurz.

Das ist beim Spatzi immer wieder ein bisschen das Problem, denn Hosen werden nicht zu klein, sondern immer nur zu kurz.

Wir brauchen also immer wieder neue Hosen und da probiere ich sehr gern neue Schnitte aus. Mit Vorliebe schmal geschnitten und leicht zu nähen.

Zum Glück hat die Stefanie alias SO! pattern da mal wieder was im Petto gehabt und die Hose Mona ins Probenähen gegeben.


Ein schöner, schneller Hosenschnitt mit einigen besonderen Akzenten, geeignet für feste Stoffe.

Unsere Mona ist aus dickem Doubleface-Fleece und eine Nummer größer genäht, dafür aber schmaler geschnitten. Änderungen lassen sich bei Mona ganz easy umsetzen und Stefanie hat dafür sogar einige Anpassungstipps zusammen getragen, um es noch mehr zu erleichtern.


Hinten hat sie eine Passe, die für optimalen Sitz bei festen Stoffen sorgt. Man könnte hier auch noch mit anderen Stoffen kombinieren.


Eine richtige Wohlfühlhose! Egal ob aus Fleece oder Jeans oder Webware.


Danke, dass ich wieder für dich nähen durfte, Stefanie und entschuldige bitte, dass mein Blogpost so lange auf sich warten lies.

Liebe Grüße
Christina

Donnerstag, 12. Januar 2017

eine große Schwester meiner Lieblingstasche

Darf ich vorstellen?!

Meine Lieblingshandtasche:


Ich liebe das Design, den Stoff und die Form.

Aber leider ist sie nicht selbst genäht... dabei trage ich doch so gern selbst genähtes und sie ist leider auch etwas zu klein.

Was für ein Glück, dass ich in unserem Stoffgeschäft einen Stoff gefunden habe, der dem der Tasche sehr ähnelt!
So habe ich meiner Lieblingstasche eine große Schwester genäht.


An sich genauso wie das Original.
Eine Hobo-Bag in schwarz-weiß.


Aber natürlich mit ein paar netten Akzenten.


Besonders diese hübschen Kleinigkeiten mag ich an Selbstgemachtem. Ein Schildchen hier, ein Anhängerchen da


und natürlich mein Logo.


Die Rückseite ist aus schwarzem Jeans und der Boden aus Kunstleder, dass ich etwas hoch gezogen habe, damit die Tasche auch auf nassem Boden stehen kann.


Und in dieses gute Stück passt ne ganze Menge rein!


Hier nochmal die beiden im direkten Vergleich.


Und es ist dir bestimmt aufgefallen, dass auf den Fotos bestes Wetter ist, nicht wahr. Soll ich noch einen drauf setzen?


Da, Sonnenschein!
Die Fotos liegen in der Tat schon eine Weile länger hier. Als ich die Fotos gemacht habe war es noch schön warm, es war Sommer. Denn genäht habe ich diese Tasche auf der Näh-LAN-Party von ACHWIEFEIN in Celle und das war schon am 18.6.16! Ohje :-D.

Dabei war es ein echt schöner Tag!






Aber sehen wir es positiv: bestimmt bald ist schon wieder die nächste ;-).

Liebe Grüße
Christina

RUMS