Donnerstag, 26. April 2018

Strandräuber Babyknirps *Werbung*

Hallo meine Lieben ♥.

Wer vermisst den Sommer noch? Das hat doch schon so gut angefangen und nun das... es stürmt und regnet und ist kalt. Bäh.

Da hilft nur an die warmen Tage denken und vom Urlaub träumen.

Mein zweiter Babyknirps kommt auf jeden Fall auch mit in den Urlaub.

Der sieht schon so nach Urlaub aus. Deswegen nenne ich den kleinen damit immer meinen kleinen Strandräuber. 


Alles drauf was zur See gehört. Seesterne, Sand, Wasser und Wellen, also finde ich :-D.


Dieses Mal mit langen Armen und langen Beinen ist da die Variante langer Romper.

Ich mag Einteiler total!

Und statt Knöpfen an den Schultern hat dieser vorne eine Knopfleiste.


Und natürlich auch wieder eine Knopfleiste im Schritt.
Der kleine Herr ist kein Freund vom Umziehen, also darf die auf keinen Fall fehlen!


Zwischen dem Ober- und dem Unterteil habe ich noch eine kleine Paspel eingesetzt und drei kleine Sternchen aufgenäht. 

Das ganze dunkelblau war mir ohne die Sterne einfach zu massiv.

Sonst trägt der kleine eigentlich fast nur helle Farben.

Da passt unser drittes Teil dann wieder eher zu uns.

Das dann beim nächsten Mal ;-)

Liebe Grüße
Christina

Mittwoch, 25. April 2018

Babyknips maritim *Werbung*

Ich bin mal wieder Bummelletzte, aber besser spät als nie!

Dabei ist das hier so ein zauberhafter Schnitt, mit so vielen Möglichkeiten, der sich richtig lohnt und ich liebe ihn!


Ich hatte die Ehre für das Probenähen ausgewählt zu werden und habe meinem Knirps-Babyboy drei Varianten des Schnittes genäht.

Teil 1 möchte ich euch heute zeigen und zeigt die Stramplervariante:

Mittwoch, 28. März 2018

Der Osterase kommt bald

Also eigentlich bin ich ja eher der Planungstyp. Aber seit der Schwangerschaft und nun mit Baby muss ich doch immer wieder feststellen, das ich die meisten Dinge auf einmal last minute erledigen muss... 

Zum Glück gibt es da schlaue Designer, die sich da Lösungen für Leute wie mich ausdenken 😍.

Zum Beispiel die Mirella von mirella.design. Sie macht so schöne Designs und haut regelmäßig tolle Freebies für den Plotter raus! Jetzt hat sie sich den Osterhasen ohne
Schokolade ausgedacht und ermöglicht auch last minute Talenten wie mir schnelle Näherfolge.

Dienstag, 27. März 2018

Popopatch-Knüddelbüxchen - eine hab ich noch!

Babysachen nähen, das ist einfach toll, oder nicht?

Jeder, der das schon einmal gemacht hat, kann das sicher bestätigen!
Man kann einfach so viele süße Sachen ausprobieren und es kostet weder viel Zeit, noch viel Geld, weil einfach alles so klein ist!

Kein Wunder also, das ich da nun einfach mal ein oder zwei Teile mehr nähe, als geplant, oder benötigt, einfach weil es SO SCHÖN IST:

Hier also Knuddelbüxchen Nummer 3, einfach weil es so schön ist.

Diese hier ist wieder aus Musselin (ich glaube ganz fest an den Sommer!).


Mit einem Popopatch!
Sowas sollte eigentlich jede Babyhose haben ;-). Das ist so ähnlich wie die Öhrchenplflicht an Kapuzen - einfach zu süß!


Den Popopatch habe ich dieses Mal voll appliziert, den gäbe es aber auch als AppliPlott, so wie die Kniepatches.

Außerdem habe ich nun auch TextilmalKREIDE für mich entdeckt. Damit kann man ganz super Schattierungen einbauen und den Applis etwas mehr Leben einhauchen!


Ebenso wie bei den anderen beiden Knüddelbüxchen hat auch diese superlange Mitwachsbündchen - so haben wir einfach mehr von den süßen Hosen und müssen uns mit dem Anziehen nicht so beeilen. Manchmal ist der kleine Kerl einfach schneller aus den Sachen raus gewachsen, als er sie anziehen konnte 😅.


Vorne ganz schlicht gehalten, der Popopatch braucht volle Aufmerksamkeit 😉.

Den Schnitt und die ganzen Extras fürs Knuddelbüxchen bekommt ihr nach wie vor hier:



Liebe Grüße
Christina




Dienstag, 20. März 2018

Knuddelbüxchen mit AppliPlott - what?

Bei dem einen Knuddelbüxchen sollte es natürlich nicht bleiben!

Leider ist noch kein Sommer und die luftige Musselinhose muss im Schrank noch etwas auf ihren Einsatz warten.

Noch brauchen wir es etwas wärmer und dementsprechend habe ich eine weitere Hose aus Sommersweat genäht.

Ich liebe diesen Stoff! Nicht zu warm und nicht zu kalt und dazu eine so schöne, dezente Farbe. Ein Glück habe ich davon etwas mehr gekauft :-D.

Den hellblau-melierten Sweat habe ich mit hellbraunen Bündchen kombiniert und eine Besonderheit des Knuddelbüxchens eingebaut - den AppliPlott - was für ein Zungenbrecher.

Dienstag, 13. März 2018

Knuddelbüxchen für den BabyBoy

Ist das nicht unglaublich?

Jetzt ist auf einmal schön März und der kleine BabyBoy ist schon 4 Monate alt!

Wie lange haben wir auf ihn gewartet und auf einmal kommt man nicht mehr hinterher.

Aber ich liebe es! Ich liebe es einfach, dass die Tage schneller vergehen, als man gucken kann, einfach weil einem ständig das Herz aufgeht vor Liebe. Natürlich raufe ich mir genauso oft die Haare und bin verzweifelt, (Schlafentzug ist einfach die schlimmste Strafe, die es gibt) aber zum Glück sind Kinder einfach sososo süß.

Fürs Knuddelbaby habe ich auch in letzter Zeit wieder einiges genäht und hatte unter anderem das Glück, für Herzideen  probenähen zu dürfen. 

Aus Nicoles Feder stammt der süße Schnitt für das "Knuddelbüxchen" - eine super süße, ganz lockere und luftige Hose, die man aus so ziemlich jedem Material gut nähen kann und noch das ein oder andere Extra mitbringt.

Montag, 12. März 2018

gemeinsam sind wir stark!

Nicht immer gibt einem das Leben Limonade, manchmal sind auch Zitronen dabei bei denen der Tequila fehlt und dann gibt es einem manchmal faulige Zitronen, die will wirklich keiner...

Was ich mit dem wirren Zeug sagen will ist, dass wir uns glücklich schätzen sollten, wenn wir gesund sind und vor allem, wenn unsere Kinder gesund sind, denn andere haben nicht so viel Glück.

So wie Nick.

Die meisten haben über Facebook und andere Blogs bestimmt von seiner Geschichte gehört und ich will jetzt auch nicht zu weit ausholen, wer sich das alles ansehen und durchlesen möchte, ist bei emmapünktchen sehr gut aufgehoben, denn sie hat die Aktion "gemeinsam sind wir stark" für ihn ins Leben gerufen.


Um Gelder zu sammeln hat Anja diese supersüße Plottdatei entworfen.